Startseite

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz der Konferenz "Verkehrsökonomik und -politik"!

Am 29. und 30. Juni 2017 findet in Berlin die vierte Konferenz "Verkehrsökonomik und -politik" statt, die im jährlichen Turnus eine Plattform für den Austausch der deutschsprachigen Verkehrsökonomen/innen bietet. Den Schwerpunkt der Konferenz bildet ein offener Teil, in dem eingereichte und in einem Begutachtungsverfahren ausgewählte Beiträge vorgestellt werden. Weiterhin finden zu einzelnen Themen auch spezielle Sessions mit eingeladenen Referenten/innen stattfinden. Inhaltliche Schwerpunkte sind 2017 die Themen "Eisenbahninfrastruktur: Finanzierung und Regulierung", "Maut und Mauterhebung" sowie "Verkehrswende und Neue Antriebe". In Kooperation mit der German Aviation Research Society (G.A.R.S.) wird ein spezieller luftverkehrsbezogener Konferenzblock mit dem Schwerpunktthema "Wettbewerbs-entwicklungen im europäischen Airline-Markt und die Zukunft der deutschen Fluggesellschaften" angeboten.

Hier können Sie den Call-for-Papers zur vierten Konferenz "Verkehrsökonomik und -politik" am 29. und 30. Juni 2017 als pdf-Datei herunterladen. 

Die Durchführung der Konferenz "Verkehrsökonomik und -politik" erfolgt in Kooperation mit der Zeitschrift für Verkehrswissenschaft (ZfV).